Feind

Feind
Feind der; -(e)s, -e; 1 jemand, der eine andere Person aus bestimmten Gründen hasst und versucht, ihr zu schaden ↔ ↑Freund (3) <jemandes ärgster, erbittertster Feind sein; sich (Dat) Feinde / sich (Dat) jemanden zum Feind machen>
2 nur Sg; die Menschen eines Landes bzw. die Soldaten eines Staates, mit dem das eigene Land Krieg führt <den Feind angreifen, besiegen; vor dem Feind flüchten; zum Feind überlaufen>
|| K-: Feindkontakt; Feindesland
|| -K: Landesfeind
3 ein Feind + Gen / von jemandem / etwas sein eine starke Abneigung gegen jemanden/ etwas haben, etwas ablehnen (und es bekämpfen): Er ist ein erklärter Feind des Rauchens
4 jemandem / etwas Feind sein geschr veraltend; jemanden / etwas absolut nicht mögen
|| -K: Frauenfeind, Menschenfeind; Staatsfeind
|| zu 1 und3 Fein·din die; -, -nen

Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. 2013.

См. также в других словарях:

  • Feind(in) — Feind(in) …   Deutsch Wörterbuch

  • feind — j m feind sein относиться к кому л. враждебно [с неприязнью] → j m Feind sein j m feind werden возненавидеть кого л. → j m Feind werden er ist allen Vergnügungen feind он чужд всяких развлечений → er ist allen Vergnügungen Feind …   Deutsche Rechtschreibung Änderungen

  • feind — j m feind sein относиться к кому л. враждебно [с неприязнью] → j m Feind sein j m feind werden возненавидеть кого л. → j m Feind werden er ist allen Vergnügungen feind он чужд всяких развлечений → er ist allen Vergnügungen Feind …   Wörterbuch Veränderungen in der deutschen Rechtschreibung

  • Feind — (von althochdeutsch fiant, vint: „Hass“) ist eine Bezeichnung für einen Widersacher; in älteren Texten ist der Begriff regulär mit dem Synonym für den Teufel belegt. In militärischer Terminologie spricht man grundsätzlich vom Feind anstatt vom… …   Deutsch Wikipedia

  • Feind — Feind, adverb. Haß empfindend, mit den Zeitwörtern seyn und werden, und der dritten Endung des Gegenstandes. Josephs Brüder wurden ihm feind, 1 Mos. 37, 4. Sennaherib war feind den Kindern Israel, Tob. 1, 18. Jedermann ist ihm feind. Sie sind… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Feind — Sm std. (8. Jh.), mhd. vīant, vī(e)nt, ahd. fīant, fījant, as. fiand, fiond Stammwort. Aus g. * fijǣnd m. Feind , auch in gt. fijands, anord. fjandi, ae. fēond, fīond, afr. fīand; erstarrtes Partizip Präsens zu g. * fij ǣ hassen in gt. fijan,… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • feind — (veraltend); jemandem, einer Sache feind (feindlich gesinnt) sein, werden, bleiben …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Feind — der; [e]s, e; jemandes Feind sein, werden, bleiben …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Feind — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • Feindin Bsp.: • Peter und Chris sind Feinde. • Der Feind kam von allen Seiten …   Deutsch Wörterbuch

  • Feind [1] — Feind, s.u. Feindschaft …   Pierer's Universal-Lexikon


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»